Willkommen
beim Bonsai Arbeitskreis Lübeck


14. Norddeutsche Bonsai Tage
30./31. Mai im Hoghehus Lübeck


Die Altstadt Lübecks, bekannt für die unverwechselbare Stadtsilhouette mit sieben Türmen, bildet diesmal die Kulisse für die 14. norddeutschen Bonsai-Tage. Ca. 10 norddeutsche Bonsai-Arbeitskreise zeigen bei uns die Werke der letzten Jahre. Und "Dat Hoghehus", ein Kaufmannshaus aus dem 13. Jahrhundert, bietet dafür die repräsentativen Räumlichkeiten mit besonderem Flair. Die Besucher der Ausstellung haben die Gelegenheit, bei renommierten Fachhändlern Bonsai, Werkzeug, Schalen und anderes Material zu erwerben. Auch Jan Kollwitz, der bekannte Keramiker aus Cismar mit japanischem Anagama-Brennofen, hat seine Teilnahme zugesagt. Lasst euch einfach mal entführen in die Welt von „Bonsai“ und anderen japanische Kunstformen, wie Suiseki, Shitakusa und Kusamono!

Öffnungszeiten: Samstag 10 bis 17 Uhr
Sonntag 10 bis 16 Uhr

Eintritt:
Erwachsene pro Person: € 2,-
Kinder bis 12 Jahre frei

Der Bonsai Arbeitskreis Lübeck freut sich auf Euren Besuch!






Der Bonsai Arbeitskreis stellt sich vor:

Wir sind eine kleine Gruppe Bonsaibegeisteter, die sich von März bis November am 3. Donnerstag im Monat, jeweils um 19:00 Uhr trifft. Die Treffen finden im Dorfgemeinschaftshaus Groß Steinrade, Drögeneck 3 ( das kleine Gebäude hinter der Schule), 23556 Lübeck statt.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt die Bonsaikunst unter Einbeziehung einheimischer Pflanzen in der Region bekannt zu machen und zu fördern. Hierfür suchen wir weitere Mitglieder, die Lust haben sich mit der Bonsaigestaltung zu beschäftigen.
Das mitbringen von Bonsai zu den Treffen ist ausdrücklich erwünscht! Hier können die Bäume auf Gestaltungsmöglichkeiten durchgesprochen werden und auch mit der Gestaltung vor Ort begonnen werden. Anfänger finden immer ein offenes Ohr.
Ein ganz besonderer Punkt in unserem Jahresprogramm ist die jährliche BIN-Ausstellung. BIN (Bonsai im Norden) ist einer der Regionalverbände im Bonsai Club Deutschland. Der Arbeitskreis Lübeck ist einer der Mitbegründer des Regionalverbandes und beteiligt sich jedes Jahr an der Ausstellung.